Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Geschäftsstelle

Eisregeln per Post

Veröffentlicht: Donnerstag, 04.02.2021
Autor: Anja Stigler
Randolf und Janik, unsere beiden Bundesfreiwilligendienstleistenden, halten auch in Corona-Zeiten Kontakt zu den Schulen. Telefonisch erfragen sie die Anzahl der Kinder der Klassen und erhalten so die erforderliche Menge des benötigten Materials welches durch die Versicherungskammer Bayern (VKB) zur Verfügung gestellt wird. Nach dem Zählen und sortieren der Plakate, Flyer und Comics im Büro werden Mappen befüllt und diese anschließend in stabile Kartons verpackt. Per Post erreicht das Informationsmaterial die Schulen. Die Weitergabe des Materials der VKB erfolgt an den Schulen durch die Lehrer*innen. Wenn der Lagerbestand dünner wird, bestellen Janik und Randolf die Comics, Plakate und Flyer bei der VKB nach. Hoffentlich dürfen die Schüler und Schülerinnen bald wieder uneingeschränkt am Schulbetrieb teilnehmen. Dann rücken auch Randolf und Janik wieder mit dem Bus zu den Schulen aus und vermitteln die Eis- und Baderegeln spielerisch an verschiedenen Stationen.
 

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing