Das Eisregel-Training

Das Eisregel-Training in Grundschulen und Kindergärten ist Teil der Präventionskampagne Cool & Sicher! der DLRG-Jugend Bayern. Im Rahmen der Kampagne werden Kindergärten und Grundschulen unterschiedliche, aktionsortientierte Konzepte zu den Themen Sicherheit am gefrohrenen Gewässer angeboten. Aber auch eine Gefahrensensibilisierung der Eltern wichtig. Hier bietet die DLRG-Jugend Bayern Elternabende an.

Die größte Präventionskampagne in der Geschichte der DLRG-Jugend Bayern durch die Versicherungskammer Bayern unterstützt, die unter anderem die Flyer, Comics und Eisregelplakate kostenlos zur Verfügung stellt.
 

Ablauf des Trainings

Auf Grund der aktuellen Lage wurden die Baderegeln den geltenden Hygienerichtlinien angepasst.

Beim Eisregel-Training lernen die Schüler auf spielerische Art und Weise die wichtigsten Regeln, wie zum Beispiel:

  • Gehe nicht gleich an den ersten Tagen aufs Eis.
  • Achte auf Warnungen im Radio und in der Zeitung.
  • Geh nie allein aufs Eis.
  • Betritt den See erst, wenn das Eis 15 Zentimeter dick ist.
  • Verlasse sofort das Eis, wenn es zu knistern beginnt.

Beim Training durchlaufen die Kinder einen kleinen Parcours, an dessen Stationen sie verschiedene Aufgaben lösen müssen, z.B. aus einem improvisierten Eisloch zu klettern oder ein vermeintliches Opfer richtig in eine Rettungsdecke einzuwickeln. Außerdem können die Kinder am eigenen Körper erfahren, wie kalt Eiswasser wirklich ist.

Anschließend wird die Klasse in Gruppen aufgeteilt und jeder Schüler darf sein Können und das Neu-erlernte selber an jeder Station austesten.

Zum Abschluss üben die Kinder mit den Bundesfreiwilligen der DLRG Jugend das richtige Absetzen eines Notrufes.
 

Organisatorische Informationen

Das Eisregel-Training richtet sich schwerpunktmäßig an Schüler der 1. und 2. Klasse, da die jüngeren Schüler die Gefahren auf gefrohrenem Gewässer schlecht einschätzen können.

Somit ist der Lerneffekt bei den Erst- und Zweitklässlern größer. Das Konzept lässt sich aber sehr gut bis hin zur 4. Klasse durchführen.

Das Eisregel-Training eignet sich hervorragend für die vom Bayerischen Kultusministerium vorgeschriebenen jährlichen Unterweisungen über die Gefahren am Wasser.