Was gibts Neues?

05.10.2020 Montag

 

Fachtag "Engagement braucht Vielfalt" am 31.10.2020


Am 31.10.2020 findet ab 10 Uhr der Fachtag "Engagement braucht Vielfalt statt". (Welt)offenheit, Toleranz und Respekt für das Gegenüber sind der Kitt unserer Gesellschaft und gerade in turbulenten Zeiten, wenn vielfach von Spaltung die Rede ist, gilt es, Brücken zu bauen und genau diese Themen in den Blick zu nehmen. Dabei sind Engagement und Vielfalt der Schlüssel zu einer solidarischen Gesellschaft und einer lebendigen Demokratie. Dieser Fachtag möchte dazu beitragen, die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Diversität sowohl in den teilnehmenden Verbänden als auch in der Gesellschaft zu stärken und Herausforderungen in der Umsetzung zu überwinden. Das Netzwerk der bayerischen „Zusammenhalt durch Teilhabe“-Projekte veranstaltet daher am Samstag, den 31. Oktober... mehr


22.06.2020 Montag

 

Der Zuwendungsbescheid ist da - jetzt haben wir es schriftlich!


Wir haben tolle Neuigkeiten! Der Zuwendungsbescheid ist eingetroffen. Und das bedeutet, dass das Projekt „Alle ins Boot“ in der zweiten Förderperiode im Rahmen des "Bundesprogramms Zusammenhalt durch Teilhabe" gefördert wird. Was heißt das jetzt? Nun – in erster Linie, dass die Stellen von Maike und Dési gesichert sind. Es heißt auch, dass das Projekt sicher für die nächsten 5 Jahre bestehen bleibt! Außerdem wird die Lotsenausbildung nun sicher weiterhin durchgeführt. Und nicht zuletzt, kann das Projektteam jetzt sicher planen und weitere tolle Ideen umsetzen. Maike und Dési freuen sich auf eine richtig tolle Zeit mit euch allen in der DLRG-Jugend Bayern! mehr


06.05.2020 Mittwoch

 

„Wer rettet Mitbestimmung?“


Björn Helling hat ein Thema mit starkem Praxisbezug für seine Masterarbeit gewählt: Partizipation und Mitbestimmung in der DLRG-Jugend Bayern, einer (mitglieder-)starken Wasserrettungsorganisation. Erstmalig wurde ein ZdT-Projekt wissenschaftlich begleitet und evaluiert. Für diejenigen von euch, die die Präsentation auf dem Landesjugendrat am 25. April verpasst haben, haben wir Björns Vorgehen und die wichtigsten Ergebnisse seiner Arbeit zusammengefasst. Zum Thema „Sich einbringen, teilhaben und mitgestalten“ wurde eine Mitgliederbefragung in der DLRG-Jugend Bayern durchgeführt. Zunächst ging es um die Frage, wie man Mitglieder für die Gremienarbeit gewinnt und was Leute motiviert, (Vorstands-)Aufgaben zu übernehmen. Laut Björns Umfrage ist bei vielen die Bereitschaft vorhanden,... mehr


05.02.2020 Mittwoch

 

Verstärkung im Landesjugendsekretariat pt.2


Hallo aus Neumarkt, ich bin Maike Rothwinkler und unterstütze seit Februar das Team des Landesjugendsekretariats der DLRG-Jugend Bayern. Ich werde den Posten von Jonas Reiser übernehmen und als Projektleitung für das Projekt „Alle ins Boot“ innerhalb der DLRG-Jugend Bayern arbeiten. Ich bin 24 Jahre alt, habe Politikwissenschaft und Soziologie studiert und freue mich wichtige demokratiestärkende Verbandsarbeit innerhalb der DLRG-Jugend machen zu dürfen. Meine freie Zeit verbringe ich vor allem mit Büchern, meinem Hund und beim Sport.   Ich freue mich auf ein spannendes Jahr 2020, gute Zusammenarbeit auf allen Ebenen und allgemein auf einen guten Austausch im Projekt!   Liebe Grüße Maike Rothwinkler mehr


08.01.2020 Mittwoch

 

Verstärkung in der Geschäftsstelle


Hallo zusammen, seit dem 07. Januar unterstütze ich die DLRG-Jugend Bayern hauptamtlich in der Geschäftsstelle in Neumarkt. Als Projektmitarbeiterin unterstütze ich das Team für das Projekt „Alle ins Boot“, durch das die demokratischen Strukturen in der DLRG-Jugend Bayern gestärkt werden sollen. Ich selbst bin 28 Jahre alt, habe eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation gemacht und später Soziale Arbeit studiert. In meiner Freizeit lese ich gerne, stricke oder kümmere mich um den Garten.  Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit, spannende Aufgaben und wünsche allen ein gesundes neues Jahr 2020! Herzliche Grüße, Désirée mehr


28.06.2019 Freitag

 

Deine Meinung ist gefragt!


Die DLRG-Jugend Bayern startet eine Befragung aller Jugend-Mitglieder ab 14 Jahren! Damit möglichst viele mitmachen brauchen wir deine Hilfe! Nimm an der Befragung teil: https://www.umfrageonline.com/s/dlrgjugendbayern Verbreite die Umfrage unter deinen Freunden bei der DLRG Postet einen Aufruf auf in den Sozialen Medien eures KVs/OVs/Bezirks Bestelle kostenfrei Flyer und Plakate in der Geschäftsstelle und verteile sie in deinem OV/KV/Bezirk Und warum machen wir das Ganze? Wir möchten dass ihr uns eure Meinung sagt! Wir möchten wissen, wie und warum ihr euch in der DLRG-Jugend engagiert. So können wir euch besser unterstützen und uns besser für die Zukunft aufstellen. Nach der Befragung verlosen wir unter allen TeilnehmerInnen 20 Gutscheine á 20€ für die DLRG... mehr


27.05.2019 Montag

 

Lass dich Beraten!


Vorhang auf und hoch die Tassen! Ab sofort stellt die DLRG-Jugend Bayern allen Mitgliedern und Gliederungen ein neues Angebot zur Verfügung. Es wurden in ganz Bayern Beraterinnen und Berater ausgebildet, die dich oder euch bei Problemen oder Herausforderungen unterstützen können. Ob es um einen Streit in der OV-Jugend geht oder ob der Jugendvorstand sich über die Zukunft Gedanken machen möchte. Unsere Beraterinnen und Berater können einzelne Personen und Gruppen zu unterschiedlichsten Themen beraten, auch bei persönlichen Anliegen. Wir nehmen dich und dein Problem ernst und absolute Vertraulichkeit ist für uns selbstverständlich! Du alleine entscheidest, wer von deinem Problem oder der Beratung erfährt. Dabei geben wir keine fertigen Lösungen vor, sondern helfen dir mit... mehr


07.02.2019 Donnerstag

 

Postkartenaktion


Was sind eigentlich die Ziele der DLRG Jugend? Na klar, Leben retten! Aber wusstest du, dass die DLRG-Jugend noch vier weitere gleichberechtigte Ziele hat? Wir setzen uns für die Teilhabe von jungen Menschen in der Gesellschaft ein, treten für Ihre Interessen ein und tragen aktiv zur Lösung gesellschaftlicher Probleme bei. Noch nicht gewusst? Da geht es dir wie vielen in unserem Verband! Um das zu ändern, haben wir eine Postkartenaktion gestartet. Zu jedem der fünf Ziele gibt es eine Postkarte und alle Gliederungen der DLRG-Jugend Bayern können sie kostenfrei bei uns bestellen. Schick einfach eine Mail mit deinem Namen, Gliederung und der gewünschten Anzahl von Postkarten an jonas.reiser@bayern.dlrg-jugend.de und schon ist ein Päckchen auf dem Weg zu dir. Hilf auch du uns, die... mehr


18.12.2018 Dienstag

 

WhatsUp?! – News direkt auf‘s Smartphone


Es ist so weit: am 08. Januar startet unser neuer WhatsApp-Newsletter für alle Mitglieder der DLRG-Jugend Bayern! Hier gibt’s einmal wöchentlich Neuigkeiten, Infos und Interessantes aus der Landesjugend direkt auf dein Handy. Wenn du wissen möchtest, was der Landesjugendvorstand so entscheidet, was die Geschäftsstelle den lieben langen Tag treibt und wenn du einmal einen Blick über deine Gliederung hinaus wagen möchtest, bist du hier genau richtig! Keine langen E-Mails oder trockene Protokolle mehr! In kurzen und informativen Texten erfährst du alles, was auf Landesebene wichtig ist. Natürlich kannst du dann auch auf den Newsletter antworten, wenn du Lob, Anregungen oder Kritik hast (die anderen sehen deine Antworten nicht). Wir freuen uns auf deine Rückmeldungen! Also nicht... mehr


22.11.2018 Donnerstag

 

DLRG-Jugend bezieht klar Stellung gegen Rechtspopulismus


Einstimmig haben die Delegierten der DLRG-Jugend beim Bundesjugendtag in Wolfsburg ein Positionspapier gegen Rechtspopulismus verabschiedet. Darin wird ausführlich begründet, warum rechtspopulistische Positionen sich nicht mit den Werten der DLRG-Jugend, Demokratie, Humanität, Solidarität, Pluralität, Interkulturalität, Ganzheitlichkeit und gegenseitigem Respekt, vereinbaren lassen. In dem Text heißt es unter anderem: "Bei der Betrachtung und dem Vergleich der Positionen von Jugendverbänden, wie der DLRG-Jugend und rechtspopulistischen Programmen zeigt sich, dass sich diese diametral entgegenstehen und nicht miteinander zu vereinbaren sind. Als DLRG-Jugend sprechen wir uns klar gegen Rassismus, Sexismus, Homophobie, Antisemitismus, Sozialdarwinismus und jede weitere Art von... mehr


Lotsenausbildung goes online

Wie ihr ja sicher wisst, hat die Infektionslage aufgrund des Coronavirus einige Veränderung mit sich gebracht. Auch wir sind davon nicht verschont geblieben. Im Speziellen konnten wir die Module der Lotsen*innenausbildung nicht wie geplant durchführen. Das erste Modul fand im Januar noch wie geplant statt. Doch die darauffolgenden Termine konnten wir leider nicht in Präsenz stattfinden lassen.

Das Projektteam hat viel daran gearbeitet, dass die Ausbildungsreihe dennoch durchgeführt werden kann. Durch einen regen Austausch mit den Referenten*innen des Netzwerks für Demokratie und Courage konnte eine Lösung gefunden werden. Die Module 2 und 3 werden nun online durchgeführt. Auf diese Weise wollen wir sicherstellen, dass die Teilnehmenden ihre Ausbildung einerseits so schnell wie möglich und andererseits geschützt vor einem möglichen Ansteckungsrisiko weiterführen können. In interaktiven Videokonferenzen sollen die Inhalte vermittelt werden. Auch Kleingruppenarbeit und Beratungsübungen werden eingebaut. Außerdem gibt es nun eine E-Learning-Plattform, auf der den Teilnehmenden die Dokumentationen, allgemeine Informationen, kleinere Aufgaben und eine Materialsammlung zu Verfügung stehen.

Es ist angedacht, dass das vierte und letzte Modul in Präsenz stattfindet. Das Projektteam hofft, dass das trotz der vielen Unsicherheiten, die Corona mit sich bringt, möglich sein wird.

 

 

Neues Projektteam ab 2020

Mit der neuen Förderphase gibt es auch ein neues Projektteam.

Der frühere Projektleiter Jonas Reiser hat seit Januar 2020 die Leitung des Landesjugendsekretariats übernommen. Daher wurde für das Projekt "Alle ins Boot" ein neues Team eingestellt.

Maike Rothwinkler ist seit dem 31.01.2020 die neue Projektleiterin. Sie ist 24 Jahre alt, hat Politikwissenschaft und Soziologie in Würzburg studiert und freut sich auf die wichtige demokratiestärkende Verbandsarbeit innerhalb der DLRG-Jugend. Ihre freie Zeit verbringt sie vor allem mit Büchern, ihrem Hund und beim Sport.

Désirée Patrik ist seit dem 07.01.2020 als Projektmitarbeiterin dabei. Sie ist 28 Jahre alt. Nach ihrer Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation hat sie Soziale Arbeit im Bachelor und Master in Nürnberg studiert. Auch sie freut sich darauf die demokratischen Strukturen im Verband zu stärken. In ihrer Freizeit liest sie gerne, strickt oder kümmert sich um den Garten. 

Beide freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit, spannende neue Aufgaben und einen guten Austausch im Verband.

 

 


Gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Rahmen des Bundesprogramms "Zusammenhalt durch Teilhabe".

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.