Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Projektarbeit, Bildungsarbeit, Alle ins Boot

Erste Durchführung des Workshops "Mitbestimmung in der DLRG-Jugend Bayern"

Veröffentlicht: Dienstag, 09.03.2021
Autor: Désirée Patrik
Maike und Dési, das Projektteam von "Alle ins Boot", haben einen neuen Workshop im Programm! Noch im Jahr 2020 haben sie die Zeit genutzt eine neue Veranstaltung zu konzipieren, die nun dauerhaft in das Programm des Projektes mit aufgenommen wird. Der Workshop "Mitbestimmung in der DLRG-Jugend Bayern" hat zum Ziel den Mitgliedern die demokratischen Strukturen des Verbandes näher zu bringen und ihnen die Mitbestimmungs- und Beteiligungsmöglichkeiten aufzuzeigen.
Mit dabei waren übrigens auch die Lotsen und Lotsinnen der DLRG-Jugend Bayern. Zwei von ihnen haben tatkräftig an der ersten Durchführung mitgewirkt und waren als Referenten*innen mit dabei.

Am Freitag, den 05.03.2021 war es dann soweit und der Workshop wurde zum ersten Mal durchgeführt. Mit insgesamt zehn Teilnehmenden sprachen wir über demokratische Werte und wie diese in der DLRG-Jugend Bayern gelebt werden. Wir haben uns die Verbandsstrukturen angesehen und über Gremien- sowie Vorstandsarbeit gesprochen. Zum Schluss wurde sich darüber ausgetauscht, wie und wo jede*r mitbestimmen kann, auch wenn man selbst nicht im Vorstand tätig ist.

Besonders der Austausch war sehr spannend! Wir haben verglichen wie Vorstandsarbeit auf verschiedenen Ebenen in der Praxis tatsächlich aussieht und welche Vorteile es eigentlich hat, sich im Vorstand zu engagieren. Und wir haben uns angesehen, welche Bedenken es gibt sich selbst als Vorstandsmitglied aufstellen zu lassen. Abschließend wurden Wünsche gesammelt, um mehr Mitbestimmung und Beteiligung in der DLRG-Jugend Bayern zu ermöglichen. Beispielsweise wünschten sie sich mehr Transparenz und Kommunikation. Damit die Mitglieder wissen welcher zeitliche Aufwand und welche genauen Aufgaben auf einen zukommen würden, wenn man sich als Vorstandsmitglied aufstellen lassen würde.

Insgesamt war es ein gelungener Workshop, der durch die Beiträge der Teilnehmenden sehr bereichert wurde. An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön vom Projektteam an alle die dabei waren!
Auf Anfrage wird der Workshop übrigens auch kostenfrei bei allen Gliederungen, Mitgliedern, Vorständen und Arbeitsgruppen durchgeführt. Wer also noch auf der Suche nach einem inhaltlichen Input ist, Mitgliedern die Vorstandsarbeit näherbringen möchte, auf der Suche nach einer Vorstandsnachfolge ist oder sich für das Thema interessiert, kann sich gerne an Maike und Dési wenden. Schreibt einfach eine Mail oder ruft an unter: +49 (0) 9181 3201 235.
 

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing