Jugendleiter-Ausbildung

Gut ausgebildete Jugendleiter sind das A & O für jede Jugendarbeit. Der Jugendleiter ist eine der wichtigsten Rollen im Verein und hat die unterschiedlichsten Aufgaben zu erfüllen. Neben der allgemeinen Führung der Vereins-/Verbandsjugend und dem Betreuen von Kindern- und Jugendlichen verschiedensten Altersklassen muss er auch die Vertretungsrechte im Stadt- (SJR) bzw. Kreisjugendring (KJR) wahrnehmen. Er ist also ein echter Allrounder.

Davor braucht ihr selbstverständlich keine Panik haben. Denn durch die Seminare der DLRG-Jugend Bayern bekommt ihr von uns alles mit auf den Weg, was ihr Wissen müsst. Die Jugendleiter-Ausbildung enthält u.a. folgende Inhalte:

  • Kinder- & jugendgerechte Gruppenführung
  • Gremienarbeit in der DLRG oder im SJR/KJR
  • Methodische und didaktische Grundlagen
  • Viele Spiele und Bastelideen

 

 

Jugendleiter Card (JuLeiCa)

Schließt ihr die Module "Gruppenarbeit" und "Gremienarbeit" der Jugendleiter-Ausbildung ab, so könnt ihr auch die offizielle JuLeiCa des Deutschen Bundesjugendrings (DBJR) beantragen. Damit bekommt ihr sehr viele Vegünstigungen oder sogar freien Eintritt bei verschiedenen Freizeitattraktion.

Mehr erfahren auf www.juleica.de

Bayerische Ehrenamtskarte

Die JuLeiCa ist nicht das einzige "Guddi" für ausgebildete Jugendleiter. Jeder Inhaber einer JuLeiCa kann sich auch die Bayerische Ehrenamtskarte kostenlos beantragen. Auch für den Besitz dieser Karte bekommt ihr viele Rabatte bei unterschiedlichen Anbieter.

Mehr erfahren auf ehrenamtskarte.bayern.de

Ansprechpartner

Referent Jugendleiter-Ausbildung

Clemens Lissner

E-Mail: clemens.lissner@bayern.dlrg-jugend.de