DLRG-Jugend - Bayern

Aktion "Sichere Schwimmer"

Gesellschaftliche Veränderungen tragen dazu bei, dass die Schwimmfähigkeit bei Kindern und Jugendlichen abnimmt:

Rund 1/3 aller Grundschulkinder verlassen die 4. Klasse ohne Schwimmen zu können!

Durch den Einsatz von DLRG-Schwimmtrainern im Schwimmunterricht der Schulen soll für einen größeren Lernerfolg aber auch mehr Sicherheit im Unterricht gesorgt werden. Der zusätzliche Schwimmtrainer macht es möglich in kleineren Lerngruppen zu trainieren und die Kinder individueller zu betreuen. Dadurch wird der Spaß und auch der Erfolg durch das Ablegen eines Schwimmabzeichens bei den Kindern gefördert.

Langfristiges Ziel ist es, dass alle Kinder die Grundschule als Schwimmer (Deutsches Jugendschwimmabzeichen Bronze) verlassen.

Weitere Informationen findet Ihr bei unserem Partner, der AOK Bayern.
Einfach dem Link folgen:

Bericht Abschlussveranstaltung 2016, Landkreis Mühldorf/Inn
 

Hier findet Ihr außerdem noch einen Videobeitrag über die Aktion:

http://www.bayern.aok-mediathek.de/vsc_2370_631_1_vid_985492/sichere-schwimmer.html

 

Kritik, Fehler und Anregungen
bitte an DLRG-Jugend - LV Bayern
webmaster@bayern.dlrg-jugend.de
© DLRG-Jugend
zuletzt geändert am 21.09.2016 um 14:38 Uhr
von DLRG-Jugend - LV Bayern